Betonstahl

Dorow Bauteiltemperierung: ökonomisch und ökologisch

Steigende Rohstoffpreise und strenge Emissionsvorschriften stellen die Gebäudetechnik heute und morgen vor große Herausforderungen. Auch ein wachsendes Komfortbedürfnis und architektonische Anforderungen für Wohn- und Gewerbebauten werden für die moderne Bautechnik immer wichtiger. Um die Energieeffizienz bei Heizung, Kühlung und Klimatisierung zu optimieren, sind ganzheitliche Konzepte und innovative Systeme gefragt.

Ein zukunftsweisendes System zur Raumklimatisierung ist die Bauteilaktivierung, bei der das Temperierungssystem direkt in die Betonbauteile integriert wird und entweder die Gebäudemasse für die Speicherung und Abgabe (BKT – Betonkerntemperierung) nutzt oder durch großflächige Abgabe von Strahlungsenergie (oBKT – oberflächennahe Bauteilaktivierung) zur Raumklimatisierung verwendet wird.

Während die mittig im Bauteil angeordnete Betonkerntemperierung (BKT) eine langfristige, zeitversetzte Temperaturabgabe ermöglicht, erlaubt die oberflächennahe Bauteilaktivierung (oBKT) eine zeitnahe, reaktionsschnelle Temperaturanpassung für das Heizen und Kühlen – auch mit der Möglichkeit einer Einzelraumregelung. Andere oberflächennah verlegte Systeme wie Industrieflächenheizungen und Schwingbodenheizungen ermöglichen ebenfalls eine zeitnahe, reaktionsschnelle Beheizung.

Vorteile der Bauteiltemperierung:

  1. Hohes Energie-Einsparpotential durch niedrige Vorlauftemperaturen
  2. Einsatz von Solar- und Geothermie und Energierückgewinnung möglich
  3. Raumgewinn und architektonische Freiheiten (u.a. keine Heizkörper)
  4. Keine Staubverwirbelungen und Zugluft-Erscheinungen
  5. Kein Sick-Building-Syndrom
  6. Geringe Betriebskosten durch Einsparen oder Wegfallen von Wartungskosten

Wir bieten unseren Kunden wirtschaftliche und nachhaltige Konzepte sowohl für die Betonkerntemperierung und oberflächennahe Heizsysteme im Ortbetonbau als auch für die oberflächennahe Bauteilaktivierung im Fertigteilwerk (z.B. Lotter-Roth-Thermosystem) und Geothermiepfähle.

Bei Dorow erhalten Sie von der Idee über die Planung bis zur Umsetzung sämtliche Leistungen aus einer Hand. Durch unsere Erfahrung in der Bewehrungstechnik und das große Fachwissen unserer Heizungsbaumeister und Fachingenieure bilden wir das ideale Bindeglied zwischen Bauunternehmer und Fachplaner.

Unter anderem haben wir folgende Bauprojekte mit Bauteiltemperierungen von Dorow ausgestattet:

  • BAYWA, Aschaffenburg
  • Edeka-Zentrallager, Landsberg/Lech
  • Feuerwehrgerätehaus, Vaihingen/Enz
  • Feuerwehrgerätehaus, Deidesheim
  • Fraport, Frankfurt/Main
  • Kübler-Speditionshalle, Waldenburg
  • KIT, Leopoldshafen
  • MTU, Kluftern Ziemann, Ludwigsburg
  • SE-Zentrum, Neckarsulm
  • Z-UP, Stuttgart
  • ZSG, Stuttgart
Zurück zur Übersicht
BetonkerntemperierungIndustrieflächenheizungFreiflächenheizungSchwingbodenheizungGeothermiepfähleLotter Roth Termosystem

Sprechen Sie uns an
DOROW Betonstahl

Ulanenweg 2
D-04758 Oschatz
T: 0 34 35 / 971 - 335
info@dorow-oschatz.de

Zu den Ansprechpartnern

DOROW Betonstahl
Besuchen Sie uns an einem unserer Standorte

Zu den Standorten


Terminvereinbarung

Hinweis

Unsere Online-Kataloge sind ausschließlich für Geschäftskunden gedacht, daher verstehen sich alle Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Ja, ich bin Geschäftskunde